Artikel Report24


Armut in Österreich rasant steigend: Die Tafel Wels schlägt Alarm!

14. November 2022
Obwohl Österreich zu den reichsten Ländern der Welt zählt, steigt die Armut seit der maßnahmenbedingten Wirtschaftskrise merklich. Erwin Hehenberger, der seit 14 Jahren die Tafel in Wels betreibt, kann ein Lied davon singen. Alleine im heurigen Jahr verzeichnet er einen massiven Zuwachs an Unterstützungssuchenden. Tendenz steigend. Wie gut soziale Einrichtungen staatlich gefördert werden und welche Hilfe nun dringend nötig ist, erzählt er im Report24-Interview.
Hier gehts zum Artikel...

Prof. Haditsch spricht Klartext: Schädliche Masken, giftige Tests, pflichtvergessene Justiz

1. November 2022

Professor DDr. Martin Haditsch blickt kritisch auf die vergangenen fast drei Jahre zurück und erinnert sich nicht daran, dass es jemals zuvor derartige Grundrechtseinschränkungen gegeben hätte. Erst das völlige Versagen der Justiz ermöglichte derartig evidenzfreie Corona-Maßnahmen, die nicht nur die Bevölkerung geschädigt, sondern auch zu einer massiven Wirtschaftskrise geführt haben. Wen er als Hauptverantwortlichen sieht und welche Wege es aus der Krise gäbe, erzählt er in einem spannenden Interview.

Hier gehts zum Artikel...


Sechzehnjähriger stirbt plötzlich und unerwartet: Ein betroffener Vater im Interview

28. Oktober 2022
Stellen Sie sich vor, Sie wollen nur das Beste für Ihr Kind und verlieren es dadurch. So passierte es dem Niederösterreicher Martin Mandl. Sein Sohn Maximilian starb eine Woche vor seinem siebzehnten Geburtstag. Vermutete Todesursache: Die Corona-Impfung. Warum dies bis heute nicht offiziell bestätigt ist und was Martin in dieser schweren Zeit Kraft gibt, erzählt er in diesem bewegenden Interview.

Hier gehts zum Artikel...

“Wir sind leider nicht mehr neutral!” – Ein Interview mit Friedensforscher Dr. Daniele Ganser

25. Oktober 2022

Die Vorträge von Dr. Daniele Ganser, einem Schweizer Friedenswissenschaftler und Historiker, sind heiß begehrt und wild umstritten. Seine kritische Betrachtungsweise, mit der er den Ukraine-Konflikt klar und verständlich erklärt, stößt bei Mainstream-Hörigen auf scharfen Gegenwind. Ob es in dieser Krise wirklich Gute und Böse gibt, wo die Neutralität von Österreich und der Schweiz hingekommen ist und wie knapp wir vor einer Diktatur stehen, darüber unterhielt sich Daniele Ganser mit mir im Interview.

Hier gehts zum Artikel...


Kritische Schuldirektoren nicht erwünscht! Wenn das System zuschlägt…

20. Oktober 2022

Was passiert, wenn ein Schuldirektor nicht mit den Corona-Maßnahmen einverstanden ist und an einer Kundgebung teilnimmt? Er verliert seinen Job. So passiert dem mutigen Volksschuldirektor Michael Kaltseis. Report24 hat mit ihm über sein Engagement und die schwierige Grätsche zwischen Maßnahmenzwang und Menschlichkeit gesprochen.

Hier gehts zum Artikel...

Meinungsfreiheit nicht erwünscht: Wenn Pflegekräfte willkürlich gekündigt werden

19. Oktober 2022

Tina ist diplomierte Krankenschwester und seit 30 Jahren in der Pflege tätig. Die vergangenen drei Jahre hat sie – wie viele ihrer Kollegen – als sehr herausfordernd empfunden. Sie stand der Plandemie und den Maßnahmen von Beginn an skeptisch gegenüber. Das Ergebnis ihrer offen kommunizierten Einstellung und Meinung: Sie verlor ihren Job. Wie sie persönlich zur Impfung steht und warum sie sich immer auf ihr Bauchgefühl verlässt, hat sie Report24 im Interview erzählt.

Hier gehts zum Artikel...


„Wie unsere Gefühle gelenkt werden“: „Studenten Stehen Auf“ zeigen ständige Propaganda im Alltag auf

18. Oktober 2022

Auch wenn viele Jugendliche zum Irrsinn, der nun seit fast drei Jahren läuft, schweigen und nur wenige junge Menschen im Widerstand vertreten sind, die für ihre Zukunft einstehen: Es gibt sie, die kritische und selbst denkende Jugend. Vernetzt in der Organisation „Studenten stehen auf“ machen sie mit unterschiedlichen Vorträgen und Aktionen auf den laufenden Wahnsinn aufmerksam. So auch mit einer Videovorführung in Wien, in dem das Thema Propaganda gnadenlos aufgearbeitet wurde.

Ein Gastbeitrag von Nico Vitolo (“Studenten Stehen Auf”)

Hier gehts zum Artikel...

Professor Bhakdi im Interview: “Auch Empathielosigkeit verkürzt das Leben!”

15. Oktober 2022
Auf der Better Way Conference in Wien haben wir Professor Sucharit Bhakdi getroffen und ihn gefragt, ob Impfschäden hoffnungslos oder heilbar sind. Außerdem wollten wir wissen, welche möglichen Lösungsansätze es gibt, um den Wahnsinn wieder auf einen guten Weg zu bringen und diese Welt vielleicht doch noch zu retten. Die bewegenden Antworten des renommierten Professors erfahren Sie in unserem spannenden Interview.

Hier gehts zum Artikel...


Dr. Sönnichsen zerlegt im Interview Pfizer-Studien: Nicht zuverlässig, falsche Schlussfolgerungen

4. Oktober 2022

Ich habe den kritischen Allgemeinarzt Dr. Andreas Sönnichsen auf der „Better Way Conference“ in Wien getroffen und mich mit ihm über die zweifelhaften Pfizerstudien unterhalten. Als Arzt für innere Medizin, Allgemeinmedizin, Familienmedizin, Patientensicherheit und Medikationssicherheit hat er sich in den vergangenen zwei Jahren intensiv mit Covid und SARS-CoV-2 beschäftigt.

Hier gehts zum Artikel...

Kontroverse Werte: Ein Impfarzt im Widerstand?

29. September 2022

Was macht eigentlich ein Impfarzt im Widerstand? Dieser Frage bin ich nachgegangen und habe den Gemeindearzt Dr. Martin Gollner aus Oberösterreich interviewt. Er selber sieht sich – trotz Impfstraße in seiner Praxis – nicht als Impfarzt.

Hier gehts zum Artikel...


„Die gesundheitliche Gefahr ist so offenkundig, dass weitertesten nicht vertretbar wäre.“

27. September 2022

Die aufsehenerregende Pressekonferenz in Wien, bei der die Ergebnisse umfangreicher Laboruntersuchungen präsentiert wurden, machte deutlich, wie gesundheitsschädlich und giftig die Nasenbohrertests sind. Ich wollte von Vortragenden und Pressekonferenzteilnehmern wissen: Ist es noch vertretbar, wenn trotz dieser Erkenntnisse – generell und in Schulen – weitergetestet wird?

Hier gehts zum Artikel...

Passauer “Maskenbefreiungs-Arzt” auch durch Verurteilung nicht zum Schweigen zu bringen!

20. September 2022

Bei der “Better Way Conference” vergangenen Samstag in Wien hatte ich den Allgemeinarzt und Gynäkologen Dr. Ronny Weikl vor der Kamera. Er lässt sich auch von seiner Verurteilung wegen des Ausstellens von Maskenbefreiungsattesten nicht einschüchtern und kämpft weiterhin für Aufklärung im Corona-Wahnsinn.

Hier gehts zum Artikel...


Wenn die Impfung zur tickenden Zeitbombe wird – Ein Medienmacher berichtet.

19. September 2022

Auch der Welser Medienmacher Christoph Brückl hat sich – wie viele Bürger – von der massiven Propaganda zur Corona-Impfung überreden lassen. Zu Beginn der Pandemie nimmt er die auferlegten Maßnahmen nicht allzu ernst – bis sein Mitarbeiter an Corona verstirbt … Doch nach nur einer Impfung packt ihn die Angst und lässt ihn nicht mehr los. Welches Risiko ist er da eingegangen? Laborbefunde zeigen, dass sein Immunsystem nicht mehr so funktioniert wie es soll.

Hier gehts zum Artikel...

Mehr als 20.000 Teilnehmer bei Megademo am Samstag in Wien: Den Österreichern reicht’s!

13. September 2022

Die Sommerpause ist vorbei und der Demo-Herbst wurde vergangenen Samstag in Wien standesgemäß eingeläutet. Der große Andrang bei der Demo zeigte deutlich: Den Österreichern reicht’s. Endgültig. Sie haben genug von Politsumpf, Maßnahmenwahn und Bevormundungsterror.

Hier gehts zum Artikel...


Mehr Myokarditisfälle als angenommen? Ein Pathologe spricht Klartext

9. September 2022

Der Pathologe Prim. Dr. Helmut Luck aus Amstetten ist ein klassischer Schulmediziner. Mit Impfungen hatte er in der Pathologie nicht wirklich viel zu tun. Bis jetzt. Jetzt scheint es so zu sein, dass die Pathologen die Scherben aufklauben müssen und vermehrt jene Todesfälle auf den Tisch bekommen, die infolge der Impfung aufgetreten sind. Report24 hat nachgefragt, was der Grund sein könnte, dass trotz der vielen Verdachtsfälle munter weitergeimpft wird…

Hier gehts zum Artikel...

Krankenhäuser im Covid-Maßnahmenwahn – wenn Ärzte die Behandlung verweigern

4. September 2022

„Sie werden hier nicht behandelt!“ Diesen Satz musste sich die Oberösterreicherin Doris Schäfer nach einem Arbeitsunfall von einem Arzt im Krankenhaus in Steyr anhören. Die Begründung: Sie kann als Asthmatikerin aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen. Das Krankenhaus geht sogar so weit, die Patientin trotz massiver Schmerzen im Gesicht mit der Polizei aus dem Gebäude entfernen zu lassen.

Hier gehts zum Artikel...


Plötzlich und unerwartet und doch keine Obduktion? Ein Ex-Gerichtsmediziner packt aus

26. August 2022

Ihn interessieren vor allem jene Todesfälle, die in direktem zeitlichem Zusammenhang mit der Covid-Impfung stehen. Univ. Prof. Dr. Johann Missliwetz, pensionierter Gerichtsmediziner, der bereits selber einige dieser Fälle organisch und histologisch untersucht hat, weiß: Nur etwa acht Prozent aller Fälle werden obduziert. Zwei Drittel davon werden nicht richtig (nicht genügend histologisch) untersucht. Report24 hat nachgefragt…

Hier gehts zum Artikel...

Van der Bellen und Hubert von Goisern lockten in Linz ganze 35 Besucher an

12. August 2022

Nicht schlecht staunte ich, als ich von Musiker und Impfverfechter Hubert von Goisern am Van der Bellen-Wahlkampfstop in Linz gefragt wurde: „Hättest du lieber den Strache als Bundespräsidenten?“ Mit dieser Frage und einigen seiner Antworten in einem Spontan-Interview machte der Musiker deutlich, dass es nicht unbedingt die von ihm bei einem Livekonzert diskreditierten Ungeimpften sind, bei denen „der Lift nicht bis ganz nach oben geht“

Hier gehts zum Artikel...


Dr. Peer Eifler: Wenn kritische Ärzte schikaniert werden und die Öffentlichkeit wegsieht

9. August 2022

Was ist eigentlich aus Dr. med. univ. Peer Eifler geworden?Ich bin dieser Frage nachgegangen und habe den Arzt, dessen Existenz in Österreich von Ärztekammer und Behörden restlos vernichtet wurde, weil er Maskenbefreiungsatteste ausgestellt hat, eineinhalb Jahre, nachdem er nach Tansania ausgewandert ist, interviewt.

Hier gehts zum Artikel...

Hochrisiko Impfung – Ein Haftungsseiltanz, der Impfärzte finanziell ruinieren könnte.

8. August 2022

Bei einem Symposium zum Thema „Haftungsdilemma der Covid-Impfung“, das von der MFG Niederösterreich in Krems an der Donau organisiert wurde, durfte ich mich mit Dr. Mag. Georg Prchlik zum Thema Arzthaftung unterhalten. Nach derzeitigem Erkenntnisstand rät der Medizinrechtsexperte den Ärzten dringend davon ab, zu impfen.

Hier gehts zum Artikel...


Tote, die niemand sehen will – eine Rechtsanwaltsassistentin packt aus

2. August 2022

Sabine arbeitet als Assistentin in einer Rechtsanwaltskanzlei und betreut dort seit fast 23 Jahren das Mahn-, Klage- und Exekutionswesen. Seit dem Start der Boosterimpfungen fällt ihr besonders eines auf: Die Anmeldungen offener Forderungen in Verlassenschaftsverfahren aufgrund von „Wegfall in Folge Todes“ steigen enorm…

Hier gehts zum Artikel...

Ex-SVS-Mitarbeiterin packt aus: Todesfälle nach Boosterimpf-Start merklich gestiegen!

15. Juli 2022

Barbara Hauer ist ehemalige Mitarbeiterin der Sozialversicherung der Selbstständigen. Sie hat genug davon, dass sämtliche Zahlen, Daten und Impfschäden unter den Teppich gekehrt werden und bricht ihr Schweigen. Auch ihre Entlassung als unbequeme Mitarbeiterin hindert sie nicht daran auszupacken…

Hier gehts zum Artikel...


„Vor der Impfung waren sie gesund“ – ein Buch für Menschen vor der Impfentscheidung

12. Juli 2022

Während die Corona-Impfung in den öffentlich-rechtlichen Medien fälschlicherweise als „nebenwirkungsfrei“ und „sicher“ verkauft wird, sprechen Erfahrungsberichte von persönlich Betroffenen – bei denen in zeitlicher Nähe zum Stich schwere gesundheitliche Schäden aufgetreten sind – eine ganz andere Sprache. In diesem Buch bringt die Journalistin Andrea Drescher zahlreiche Interviews mit Menschen, die vor der Impfung gesünder waren, zu Papier und an die Öffentlichkeit.

Hier gehts zum Artikel...

Rechtsanwalt appelliert an Eigenverantwortung und Wachsamkeit der Bürger

29. Juni 2022

Bereits vor dem Fall der Impfpflicht stand uns der Steyregger Rechtsanwalt Mag. Manfred Arthofer Rede und Antwort zu den wichtigsten Fragen über den Impfzwang und die Neutralität Österreichs. Seinen wichtigsten Satz sollten wir uns – trotz trügerischer Sommer-Lockerungen – für einen heißen Herbst gut einprägen: „Lassen Sie sich nicht alles gefallen, stellen Sie Fragen und bleiben Sie wachsam!“

Hier gehts zum Artikel...


Wenn Lernen plötzlich illegal wird – das letzte Aufbäumen eines sterbenden Systems

14. Juni 2022

Illegale Lerngruppen – eine absurde Wortkombination, über die man eigentlich lachen könnte, wenn es nicht so traurig wäre. Viele aufgewachte Eltern haben ihre Kinder im vergangenen Jahr vor dem Maßnahmenwahn in Sicherheit gebracht, sie vom regulären Unterricht abgemeldet und zu Hause unterrichtet. Isolde Mitter, Unternehmerin und Autorin, ist eine davon und kann ein Lied von den Behördenschikanen singen.

Hier gehts zum Artikel...

Fatale Maßnahmen-Auswirkungen: Wenn Kinder die Masken nicht mehr abnehmen wollen

9. Juni 2022

Angst macht krank, weiß die Lebens- und Sozialberaterin Elisabeth Fuchs. Sie unterstützt Menschen seit über zwanzig Jahren mit Cranio-Sacraler Körperarbeitund sieht das beunruhigende Ergebnis der Coronapolitik täglich in ihrer Praxis. Besonders schockierend: Die negativen Auswirkungen auf die Kinder.

Hier gehts zum Artikel...


Krebserkrankungen explodieren! – eine mutige Krankenschwester spricht Klartext

26. Mai 2022

Für die widerständige Krankenschwester Jasmin ist klar: “Mut hat man oder man hat ihn nicht.” Sie beweist jede Menge Mut, indem sie – als eine der wenigen Angestellten aus dem Gesundheitsbereich – offen darüber redet, was im Krankenhaus wirklich läuft. Und es sind nicht nur die Krebserkrankungen, die gerade massiv zunehmen…

Hier gehts zum Artikel...

Wenn der Stich zum Verhängnis wird – Ein Impfgeschädigter berichtet

25. Mai 2022

Der Pensionist Paul Stiller hat sich impfen lassen, um seine Mutter weiterhin im Altersheim besuchen zu können. Eine Woche nach dem zweiten Stich erlitt er einen Herzinfarkt und bereut seine Entscheidung zutiefst. Auch wenn langsam Besserung eintritt – so fit wie vor seinen Impfungen ist er noch lange nicht.

Hier gehts zum Artikel...


Trotz Verurteilung: Mutiger Arzt Dr. Weikl kämpft für Gesundheit, Freiheit und Demokratie

24. Mai 2022

Der engagierte Arzt und Facharzt für Frauenheilkunde Dr. Ronald Weikl nimmt den Hippokratischen Eid ernst und macht das, was jeder Arzt tun sollte: Er ist für seine Patienten da und befreit sie vom schädlichen Maskentragen. Trotz Verurteilung würde er diese Entscheidung jederzeit wieder treffen. Er sprach exklusiv mit Report24 vor der Kamera.

Hier gehts zum Artikel...

Genug geschwiegen – ein mutiger Jugendlicher rechnet mit dem Schulsystem ab

17. Mai 2022
Während der Coronazeit zeigen sich vor allem Schuldirektoren und Lehrer als ausgesprochen maßnahmenhörig. Wie es den Schülern mit Testzwang und Maskentragen geht, kümmert die Pädagogen nur wenig. Dagegen zu reden trauen sich die wenigsten Kinder und Jugendlichen. Die meisten leiden und ertragen den Wahn schweigend. Nicht so der mutige 16-jährige Johannes. Er bewies echte Zivilcourage und stellte sich gegen die unsinnigen Maßnahmen in den Schulen.

Hier gehts zum Artikel...


“Viele Eltern wissen nicht, wie es ihren Kindern geht” – Schülerinnen reden Klartext

10. Mai 2022

Sie leiden am meisten und werden am wenigsten gefragt, wie es ihnen in der Corona-Krise geht: Die Kinder. Ich hatte die Schwestern Ella (9 Jahre) und Emily (11 Jahre) – vor Aufhebung der Maskenpflicht – im Studio zu Gast und wollte wissen, wie sie die Maßnahmen und die Spaltung in den Schulen erlebt haben und was sie ändern würden, wenn sie Bundespräsidentin wären.

Hier gehts zum Artikel...